0 Warenkorb
Im Warenkorb
    Du hast Artikel in deinem Warenkorb
    Du hast 1 Artikel in Deinem Warenkorb
    Gesamt

    Rheinufer Clean-Up 2017

    Hinterlassener Müll auf einer Rheinuferwiese

    Am 24.3.2017 veranstaltet die Organisation Pro-Düsseldorf wieder ihren jährlichen Dreck-Weg-Tag (http://www.pro-duesseldorf.de/239-Dreck-weg-Tag). Jeder ist aufgerufen in Düsseldorf in der Zeit von 10-13 Uhr beim aufräumen zu helfen.

    Wir mögen es aber noch etwas flexibler und nehmen den Event zum Anlass, euch aufzurufen das ganze auf das Rheinufer auszuweiten. Die ersten Sonnenstrahlen ziehen schon über das Wasser, aber die Strände sehen durch das letzte Jahr und diversen Hochwassern leider aus wie Sau. Da will doch keiner liegen und entspannen!

    Macht also doch einfach beim Rheinufer Clean-Up mit! Wir machen da auch kein großes Heiupei raus und halten es ganz simple. Jeder hat daheim sicher noch Müllsäcke herumliegen. Handschuhe gibt es günstig im Drogeriemarkt, wenn sie nicht auch daheim im Schrank sind.

    Dann kann es auch schon los gehen. Ran an das Rheinufer und einsammeln. So machen wir es auch, weil es mit dem Müll einfach nicht einladend ist. Natürlich müsst ihr euch überlegen, wohin dann mit dem Sack! Bei den "typischen" Rheinstränden gibt es in der Regel Müllabladen und Sammelpunkte. Da ist der Sack dann gut aufbewahrt. Informiert euch am besten vorher, oder schaut beim nächsten Spaziergang nochmal genau nach.

    Zwei wichtige Dinge noch:
    1. Macht es nicht alleine! Teilt die Idee mit Freunden und trefft euch gemeinsam. Das macht mehr Spaß und motiviert.
    2. Teilt es auch mit uns. Schickt uns einfach die Bilder, ladet sie hoch oder tagged sie mit #rheinufercleanup2017. Das motiviert andere auch nochmal.

    Wäre doch gelacht wenn wir unseren Ufer nicht für 2017 sauber bekommen

    Kauf einen Baum mit unseren Rheinufer Armbändern

    Holzarmband von Rheinufer

    Wir sind der Meinung, Verantwortung hört nicht an der eigenen Haustür auf. Deshalb haben wir uns entschlossen, neben unseren anderen Nachhaltigkeitsprojekten (diese findet ihr hier) ein weiteres ins Leben zu rufen. Zusammen mit dem französischen Unternehmen Treez haben wir ein Rheinufer-Armband erstellt. Alleine mit dem Kauf des Armbandes kann bereits ein Baum gepflanzt werden. Die Bäume werden in unserem Fall in Thailand auf einer Farm in Chiang Mai gesetzt.

    In der Region wurden die traditionellen Gemeindewälder fast durchgängig abgeholzt um Platz für den benötigten Reisanbau zu schaffen.Das Projekt der PUR Farm forstet die Wälder wieder auf, forscht an Anbaumethoden um die wichtigen Wälder mit den Reis in Symbiose zu bringen, erhält traditionelle Sorten und unterrichtet die lokale Bevölkerung zur nachhaltigen Gestaltung des Projekts.  

    Das Beste an der Sache ist: jedes Armband ist mit einem individuellen Code ausgestattet. Damit könnt ihr dann im Internet genau recherchieren wo der Baum gepflanzt wurde. Es sieht also nicht nur gut aus, nein es bewirkt auch was.

    Die Bänder sind jetzt in unserem Shop verfügbar. Über den folgenden Link gelangt ihr direkt zu den Armbändern:

    Hier geht es zu den Bändern!

     

    Unsere erste Spende!

    Obdachloser in einer Einrichtung der Diakonie

    Das Jahr ist rum und wir haben Kassensturz gemacht! Wie ihr vielleicht auf unserer Seite gelesen habt, ist es uns wichtig Gewinne auch zu teilen und Projekte mit der Marke Rheinufer voran zu bringen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, bereits nach unserem ersten halben Jahr die Diakonie zu unterstützen. 

    Zum Ende des Jahres konnten wir der Einrichtung 100 EUR überweisen, um ihr bei zwei Projekten ein klein wenig zu helfen. Einmal handelt es sich hierbei um die Hilfe für wohnungslose Menschen wie auch der Hilfe für Flüchtlingsfamilien. Auf unserer Seite findet ihr unter dem Tab "Nachhaltigkeit" noch weitere Infos hierzu.

    2017 wollen wir gemeinsam mit euch aber noch gehörig einen drauflegen. Aus diesem Grund haben wir ein Projekt entwickelt bei dem ihr euch den Rhein an die 4-Wände holen könnt. Bei jedem Kauf eines Bildes aus unserer Nachhaltigkeitskollektion gehen 2 EUR an die Projekte der Diakonie. Schaut doch einfach mal bei der Kollektion vorbei:

    Hier geht es zur Kollektion!